Acerca de

Löwenzahn Felder

FAQs/ häufig gestellte Fragen zum AtmosphAIR Generator
 

1. FAQs zum Thema Sicherheit:
 

1.1 Welcher Mindestabstand sollte zum AtmosphAIR Generator eingehalten werden?

Es entsteht beim Betreiben des AtmosphAIR Generators ein sehr geringer Ozonwert, der weit unter dem erlaubten Grenzwert liegt. Bei längerem Aufenthalt von Personen sollte aus Sicherheitsgründen dennoch ein Mindestabstand von einem Meter zum Gerät eingehalten werden. Damit ist gewährleistet, dass das geringe Restozon, das durch den AtmosphAIR Generator ausgestoßen wird, so stark verdünnt ist, dass es keine Gefahr für Mensch und Tier darstellt.
 

1.2 Der AtmosphAIR Generator gibt Hydroxyl-Radikale an die Luft ab – ist das gefährlich für Menschen oder Lebewesen im Allgemeinen?

Nein. Hydroxyl-Radikale kommen regelmäßig in der Natur vor, sie sind der Reiniger für unsere Atmosphäre. Beispielsweise sind sie neben einem Wasserfall mit Sonneneinstrahlung oder bei Gewitter oder in hoher Anzahl messbar vorhanden. Atmosphärisches, kaltes Plasma, so wie es vom AtmosphAIR Generator produziert wird, setzt man schon seit mehreren Jahren sehr erfolgreich in der Medizin zur Wundbehandlung ein. Menschen, Pflanzen und Tiere haben Eucaryonten, (Zellen höherer Organismen) deren Zellmembran anders strukturiert ist. Damit können Hydroxyl-Radikale die eucaryontische Zellen nicht nachteilig beeinflussen. Ist also der Mensch Hydroxyl-Radikalen ausgesetzt ist dies völlig unbedenklich. Hier ein interessanter Bericht des Max-Plancks-Institutes Mainz über Hydroxyl-Radikale über Ihre Funktion und wo sie in der Natur zu finden sind: Pressemitteilung Max-Planck-Institut für Chemie Mainz

1.3 Stößt der AtmosphAIR Generator auch gefährliche Nebenprodukte wie Ozon oder Stickoxide aus?

Es wurden Messungen an der Austrittöffnung des AtmosphAIR Generators vorgenommen und dabei Werte von 0,03 – 0,05 ppm ermittelt. Bereits nach einem Meter Abstand zum Gerät ist der Ozonwert so gering, dass er nicht mehr nachgewiesen werden kann. Diese Werte werden als sehr gering eingestuft. Da elektrische Maschinen und Motoren, sowie z. B. auch Kopierer während des Betriebes Ozon erzeugen können, hat man Grenzwerte festgelegt. So wird der Tagesmittelwert als Arbeitsplatzgrenzwert (MAK-Wert) in Deutschland und Österreich mit 0,100 ppm vorgeschrieben.

Bei ständigem Betrieb in einem geschlossenen Raum liegt der gemessen Stickoxid Wert (NO2) des AtmosphAIR Generators bei max. 15 µg/m³. Der EU Grenzwert liegt bei 40 µg/m³.
 

1.4 Werden auch gesunde Zellen oder Keime von den Hydroxyl-Radikalen angegriffen?

Nein. Hydroxyl-Radikale sind für höhere Organismen und den Menschen unbedenklich. Man hat eine hohe antimikrobielle Wirksamkeit beobachtet. Beim Kontakt mit Zellen höherer Organismen zerfallen sie katalytisch zu Wasser.
 

1.5 Greifen die Hydroxyl-Radikalen auch Fasern in Textilien oder anderen Gegenständen an?

Nein. Man konnte dies in keiner Studie nachweisen.
 

1.6 Ersetzt der AtmosphAIR Generator die bestehenden Hygienekonzepte?

Nein. Der AtmosphAIR Generator ist eine weitere Maßnahme eines Hygienekonzeptes und stellt eine Ergänzung dar. Alle Empfehlungen, Bestimmungen und Richtlinien der Regierungen der einzelnen Länder müssen selbstverständlich eingehalten werden. Bitte beachten Sie auch weiterhin die AHA-Regeln.

2. FAQs zur Funktion:

2.1 Wirkt der AtmosphAIR Generator auch gegen Mutationen des Corona SARS-CoV-2 Virus?

Ja. Die Viren werden unabhängig von Mutationen durch Hydroxyl-Radikale neutralisiert.

2.2 Wie sind die idealen Umgebungsbedingungen für den Betrieb des AtmosphAIR Generators?

Um einen Wirkungsgrad von bis zu 99,99 % zu erreichen, muss die Raumtemperatur bei 18-24°C liegen und die relative Luftfeuchtigkeit 30-60 % betragen. Eine relative Mindestluftfeuchtigkeit von 10 % ist notwendig, damit Hydroxyl-Radikale in ausreichender Menge gebildet werden können. Ein Raumvolumen von 120 m³ pro Generator darf nicht überschritten werden.

2.3 Ist für die Desinfektion von Keimen durch den AtmosphAIR Generator feuchtere Luft besser?

Ja. Zur Bildung von Hydroxyl-Radikalen ist ein Wasserdampfanteil notwendig, da in einer absolut trockenen Luft es nur zu sehr geringen Reaktionen kommt.

2.4 Wie wirkt der AtmosphAIR Generator auf Allergiker, z. B. bei Hausstauballergie?

Der AtmosphAIR Generator wirkt nicht nur gegen behüllte Viren, sondern auch gegen Pollen und Schimmelpilze. Damit ist er insbesondere für Allergiker ein sehr hilfreiches Instrument um die Lebensqualität im Alltag zu verbessern.

2.5 Kann der AtmosphAIR Generator auch störende Gerüche eliminieren?

Ja. Die Plasmatechnologie wird auch sehr erfolgreich in diesem Bereich eingesetzt. Störende Gerüche können innerhalb kürzester Zeit vermindert oder eliminiert werden.

2.6 Wirkt der AtmosphAIR Generator auch bei Fettaerosolen? Entfernt er nur den Geruch oder auch die Fettpartikel?

Ja beides. Setzt man Kohlenwasserstoffe (z. B. Fettsäuren) Hydroxyl-Radikalen aus, werden sie zersetzt. Es werden daher nicht nur Gerüche, sondern auch deren Ursachen eliminiert bzw. neutralisiert. So werden die Fettsäuren in Aerosole zersetzt.

2.7 Wie hoch ist die Lebensdauer der Plasmaquelle?

Es besteht bei vorschriftsmäßiger Benutzung keine Abnutzung.

2.8 Nimmt die Leistung der Plasmaquelle mit der Zeit ab?

Nein. Bei vorschriftsmäßiger Benutzung kommt es zu keiner verminderten Leistung.

2.9 Ist eine regelmäßige Wartung vorzunehmen?

Nein. Nach 25.000 Betriebsstunden sollte das Gerät überprüft werden. Es kann zu einer Verschmutzung der Plasmaquelle kommen. Diese darf nur von einem Fachmann gereinigt werden.
Wird der Generator 24/7 betrieben, entspricht das ca. 3 Jahre. Bei der Benutzung im Rahmen der üblichen Geschäftszeiten entspricht es ca. 7 Jahre.
Bei einer Nutzung in Räumen mit starker Verschmutzung, zu hoher Luftfeucht oder starker Staubbelastung muss das Gerät laufend auf seine Leistung überprüft werden um den wirksamen Gebrauch zu gewährleisten.

3. FAQs zur Aufstellung in Räumen:

3.1 In welcher Bodenhöhe stellt man den Atmosph AIR Generator idealerweise auf?

Der AtmosphAIR Generator wird idealerweise ca. 100 bis 250 cm bis Unterkante des Gerätes aufgestellt. Wenn möglich sollte der Generator unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes mittig im Raum platziert werden. Dies ist jedoch nicht zwingend notwendig im Hinblick auf die Wirksamkeit.

3.2 Wie weit werden Hydroxyl-Radikale in einem Raum über den AtmosphAIR Generator ausgestoßen und wie lange dauert es, bis die schützenden Hydroxyl-Radikale gleichmäßig im Raum verteilt sind?

Nach ca. 15 Minuten stellt sich in einem Raum mit max. 120 m³ eine gleichmäßige Verteilung der Hydroxyl-Radikalen ein. Der Generator sollte ca. eine Stunde vor Betreten des Raumes durch mehrere Personen eingeschaltet werden.

3.3 Ist der AtmosphAIR Generator auch bei hohen Räumen, z. B. Veranstaltungsräumen, wirksam?

Ja. Auch bei hohen Räumen ist der Generator wirksam. Es muss jedoch die Größe des Raumes beachtet werden. Pro AtmosphAIR  Generator ist von ca. 120 m³ Raumvolumen auszugehen. (Anzahl der benötigten Generatoren = Raumvolumen/120). Sind Be- und Entlüftungsanlagen vorhanden, sollte der Hersteller für eine korrekte Ermittlung der benötigten Generatoren kontaktiert werden.

3.4 Wie lange bleiben die Hydroxyl-Radikalen aktiv?

Es wird von einem Aktivitätszeitraum der Ionen bzw. Hydroxyl-Radikalen von bis zu 30 Minuten ausgegangen.